Ein Monat im Schlar(k)affe(e)nland

Wie ich euch ja bereits in meinem Wochenrückblick #1 berichtet hatte, darf ich (dank dieinsider) seit einem Monat die NESCAFÉ® Dolce Gusto® CIRCOLO® und NESCAFÉ® Dolce Gusto® Geschmacksvariationen testen. Für mich als Kaffeeliebhaberin gibt es ja nichts Besseres als eine vollautomatische Maschine, mit der ich in Sekundenschnelle leckere Kaffeespezialitäten zaubern kann. Ich darf die Dolce Gusto in feurigem Rot testen, es gibt sie aber auch in Silber und Schwarz. Wie ihr sehen könnt war das Paket randvoll mit leckeren Variationen, von Espresso Barista über Dallmayr Crema D´Oro bis hin zu Latte Macchiato Vanille.

2013-09-13 16.58.47-1  2013-09-30 19.19.53 2013-09-30 19.20.48

Erst letztes Jahr haben wir uns eine Nespresso Maschine gekauft und ich dachte bis dato: das ist DIE Maschine. Dann kam die Dolce Gusto und ich war ehrlich gesagt zunächst sehr skeptisch, ob mich diese überzeugen könnte. Bereits beim Auspacken war ich aber positiv vom Design der Maschine überrascht und auch die ersten Latte Macchiati und Chai Tea Latte haben mir sooooo gut geschmeckt, dass ich mittlerweile schon neue Pakete nachgekauft habe.

2013-09-30 19.22.05 2013-09-30 19.23.49

So nehmen meine Kaffeepausen dank der NESCAFÉ® Dolce Gusto® exponentiell zu, wie ihr hier sehen könnt. Und wenn man sich nicht entscheiden kann, dann macht man einfach zwei Tassen 🙂

2013-09-30 19.22.55  2013-09-24 08.37.55-1

Meine absoluten Lieblingssorten sind der Chai Tea Latte, ein feiner schwarzer aromatisierter Tee mit indischen Gewürzen und Milch, sowie Choco Caramel: feine nicht zu süße Schokolade mit dem herrlichen Aroma von buttrigem Caramel.

2013-09-30 19.24.38

Die Vorteile

  • Es gibt über 30 verschiedene Sorten die man testen kann, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Neben Heißgetränken gibt es auch die Option mit der Kaltwassertaste kalte Getränke wie z.B. Eistee zuzubereiten.
  • Die Maschine ist wirklich schnell zu bedienen. Das Wasser heizt sich nach Knopfdruck in wenigen Sekunden auf und man kann viele verschiedene Kapseln kombinieren um sein eigenes Lieblingsgetränk zu kreieren.
  • Der Druck variiert, was bei der Kaffee- und Espressozubereitung (bis zu 15 bar) extrem wichtig ist, um ein optimales Ergebnis zu erlangen.
  • Die Maschine ist wirklich sehr stylisch und passt in jede Küche.
  • Im Gegensatz zu den Nespresso Kapseln bekommt man die Dolce Gusto Kapseln in vielen Lebensmittelgeschäften, aber auch online im eigenen Shop.

 

Die Nachteile

  • Wenn man die Maschine unter dem Aspekt „Nachhaltigkeit“ betrachtet, kann man definitiv den hohen Plastikanteil und das Abfallvolumen kritisieren. Pro Getränk verbraucht man mindestens 2 Kapseln, die dann ja auch wieder entsorgt werden müssen.
  • Die Kapseln sind mit 4,79 Euro für 8 Getränke doch relativ teuer und nichts für den „täglichen“ Genuss zwischendurch.
  • Im Gegensatz zu einem frisch zubereiteten Kaffeegetränk mit Milch, haben die Kapseln doch relativ viele Kalorien und einen hohen Zuckeranteil.

Mein Fazit

Ich kann mir momentan einen Tag ohne meine Dolce Gusto kaum vorstellen und habe ein bisschen ein schlechtes Gewissen meiner Nespresso gegenüber. Aber: that´s life. Die Bessere siegt!

Daher gebe ich der Dolce Gusto eindeutig 5 Sterne *****!

Seid ihr auch so große Kaffeeliebhaber wie ich? Was haltet ihr von der Dolce Gusto?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s