Rhabarber-Baiser-Kuchen

Ich hatte euch ja bereits Montag davon berichtet, dass ich von einer lieben Arbeitskollegin frischen wunderbar roten Rhabarber aus dem eigenen Garten bekommen hatte und Kuchen backen wollte. Der Kuchen war sehr saftig und die Mischung aus dem sauren Rhabarber und dem süßen Baiser hat allen sehr gut geschmeckt 🙂 .

Rhabarber1

Ich habe das ursprüngliche Rezept aus Für jeden Tag 5/2004 und es ein wenig abgewandelt was die Menge und den Likör angeht. Das Originalrezept findet ihr hier: http://www.essen-und-trinken.de/rezept/12075/rhabarber-baiser-kuchen.html#

Hier ist nun endlich mein Rezept:

Zutaten:
750 g Rhabarber
210 g Butter oder Margarine
200 g Zucker
etw. Salz
1 Päckchen Vanillezucker/ 1 EL Vanilleextrakt
3 Eier
220 g Mehl
2 Tl Backpulver
110 g gemahlene Mandelkerne
1 Schnapsglas (2 cl) Rhabarberschnaps (oder Rhabarbersaft)

Für das Baiser:

2 Eiweiß (Kl. M)

100g Zucker

Prise Salz

Zubereitung:

Den Rhabarber putzen (Enden abschneiden, schälen) und in schräge Stücke (ca. 2cm) schneiden. Die Margarine, den Zucker, eine Messerspitze Salz und den Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührgerätes zu einer cremigen Masse verrühren. Nacheinander die Eier unterrühren und anschließend das Mehl, Backpulver und die Mandeln unterrühren, sowie den Rhabarberschnaps hinzugeben.

Den Teig in eine gefettete Springform geben und glattstreichen. Anschließend die Rhabarberstücke auf dem Teig verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 180° Umluft auf der mittleren Schiene 30 Min backen.

Rhabarber3 Rhabarber2

In der Zwischenzeit die Eiweiße mit einer Prise Salz steifschlagen und nach und nach den Zucker einrieseln lassen. Weitere 5 Min. schlagen, bis das Eiweiß richtig fest ist.

Rhabarber6 Rhabarber8 Rhabarber7

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und mit der Eiweißmasse bedecken. Weitere 15 Min. backen.

Rhabarber4 Rhabarber5

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s